BannerbildBannerbild
 

Das FÖJ - Was ist das?

 

Ein FÖJ ist ein Freiwilliges Ökologisches Jahr, das dem deutlich bekannteren Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) ähnelt. Bei einem FÖJ liegen die Schwerpunkte allerdings auf ökologischen Themen. Dabei geht es um Arbeit in der Natur oder für unsere Umwelt.

Ein FÖJ kann jeder machen, der zu Beginn des FÖJs noch keine 26 Jahre alt ist und Interesse am Umwelt- und Naturschutz mitbringt und gerne Vollzeit arbeiten möchte.

Wichtig ist, dass die Vollzeitschulpflicht erfüllt ist.

Während eines FÖJs stehen neben der Arbeit auch die verpflichtenden Seminare im Vordergrund, bei denen verschiedene ökologische Themen behandelt werden. Dazu finden sich die Teilnehmer aus verschiedenen Einsatzstellen zusammen, wobei es innerhalb von Schleswig-Holstein verschiedene Seminargruppen gibt, die aufgrund ihrer Lage zusammenkommen. Jede Seminargruppe hat zwei Betreuer, die gleichzeitig auch Ansprechpartner für die FÖJ-ler sind. Die Seminare selbst werden immer von einigen Teilnehmern aus der Seminargruppe vorbereitet und durchgeführt und die Themenauswahl geschieht immer gemeinsam mit der Gruppe.

Während des FÖJs bekommt man eine finanzielle Unterstützung und wird von der Einsatzstelle bei der Suche nach einer günstigen Unterkunft unterstützt, sofern keine Unterkunft gestellt werden kann.

 

Ein FÖJ im Naturschutzverein Obere Treenelandschaft

 

Seit 2018 ist auch im Naturschutzverein Obere Treenelandschaft ein solches FÖJ möglich.

Die Stelle hier ist zweigeteilt, das bedeutet, der Naturschutzverein ist nicht die einzige Arbeitsstelle.

Vormittags unterstützt man im Naturschutzverein Britta Gottburg, indem man je nach Wetter beispielsweise die Wanderwege im Gebiet freischneidet, Flyer an den Infotafeln auffüllt oder auch mal Artikel für die Homepage schreibt.

Nachmittags ist man dann in vier verschiedenen Pfadfindergruppen aktiv und unterstützt die hauptamtliche Leitung dieser Gruppen bei der Planung und Gestaltung der Gruppenstunden. Dabei arbeitet man außerdem mit vielen jugendlichen Pfadfindern zusammen, die sich hier ehrenamtlich engagieren. Außerdem begleitet man die großen Pfingst- und Sommerlager, bei denen bis zu 120 Kinder mitfahren. Beide Arbeitsstellen lassen sich gut miteinander verknüpfen, da man mit den Kindern tolle Aktionen zum Thema Naturschutz machen kann, und ihnen zum Beispiel das Naturschutzgebiet näher bringen kann.

 

Bewerbung

In Schleswig-Holstein ist das FÖJ vom Träger Koppelsberg organisiert und betreut. Dies umfasst die Bewerbungen, die Seminare und auch die Betreuung in der jeweiligen Einsatzstelle.

Näheres zum FÖJ ist unter folgendem Link zu finden:

www.oeko-jahr.de

Unsere Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

16. 08. 2020 - 15:00 Uhr
 
27. 09. 2020 - 15:00 Uhr