BannerbildBannerbild
 

Blütenbunt - Insektenreich

Blütenbunt-Insektenreich:

Neue Lebensräume für Falter und Wildbienen

Gemeinden, Unternehmen und Privatpersonen zum Mitmachen gesucht!

Schmetterling, Wildbiene & Co. finden immer weniger Nahrung und Nistmöglichkeiten in unserer Landschaft. Artenreiche Wiesen auf kommunalen und privaten Flächen können wertvolle Lebensräume für diese Insektenarten sein und so dem weltweiten Rückgang der biologischen Vielfalt entgegenwirken. Im Projekt „Blütenbunt-Insektenreich“ werden durch den Deutschen Verband für Landschaftspflege (DVL) solche blütenreichen Wiesen in Kooperation mit Gemeinden, Unternehmen und Privatleuten im ländlichen Raum entwickelt und betreut. Der Naturschutzverein Obere Treenelandschaft e. V. ist bei der Umsetzung der Maßnahmen Kooperationspartner des DVL. Das sechsjährige Verbundprojekt (Start Mai 2020) ist Teil des Bundesprogramms Biologische Vielfalt.

Gefördert wird die Entwicklung von artenreichen Grünlandgemeinschaften durch Ansaat, Mahdgutübertragung oder Pflanzungen mit gebietsheimischen Arten. Für die kommenden Jahre werden noch geeignete Flächen zur insektenfreundlichen Aufwertung gesucht. Dies können zum Beispiel kommunale Grünflächen, Säume entlang von Wirtschaftswegen oder Wäldern, Freiflächen auf Firmengeländen oder private Grünlandflächen sein. Folgende Flächenkriterien sind für eine Teilnahme zu berücksichtigen:

  • Mindestgröße 1.000 m2
  • Gewährleistung der anschließenden Flächenpflege
  • Mindesterhaltungsdauer 5 Jahre

Bitte beachten Sie, dass auf Ausgleichsflächen, landwirtschaftlichen Flächen und in Gärten leider keine Maßnahmen durch dieses Projekt gefördert werden können.

Bei Interesse oder Fragen zur Teilnahme wenden Sie sich gerne an:

Leonie Holthaus: Telefon 0176-55053160,

 

Weitere Infos zum Projekt auf der DVL-Website unter:

https://www.schleswig-holstein.dvl.org/projekte/projektdetails/bundesprojekt-bluetenbunt-insektenreich

 

 

Unsere Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

25. 09. 2021 - 14:00 Uhr

 

17. 10. 2021 - 15:00 Uhr