BannerbildBannerbild
 

Dünen und See als Landschaftsarchive

21. 09. 2020

Am vergangenen Sonntag, am 20.09.2020  fand bei bestem Ausflugswetter eine geführte Wanderung unter der Leitung von Prof. Christian Stolz von der Universität Flensburg statt.  Für zahlreiche Interessierte aus der Region legte der Geograph und Geoarchäologe anschaulich die Landschaftsgeschichte dieses Gebietes dar. Mit seinen Studierenden erforschte er  in den letzten Jahren intensiv den Treßsee und das angrenzende Dünenfeld. Ziel war es, das genaue Alter der Dünen zu ermitteln und herauszubekommen, wann der Treßsee in der Vergangenheit deutlich größer gewesen ist als heute. Mithilfe moderner Analysemethoden, an denen mehrere Universitäten im In- und Ausland beteiligt waren, konnten dabei teils erstaunliche Ergebnisse erzielt werden. Das Publikum erfuhr, wann genau der Treßsee bis zu 25 Mal größer gewesen ist als heute und vom Großsolter Ortsrand bis in die Fröruper Berge hineinreichte. Geklärt wurde dabei auch, wie alt die Dünen wirklich sind, wie und warum sie entstanden sind und wie sie in der Vergangenheit durch menschliche Übernutzung mehrmals wieder reaktiviert wurden und der Wind den Sand erneut verwehte.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Dünen und See als Landschaftsarchive

Unsere Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden